Softbox Durchlichtschirm

Softbox vs. Durchlichtschirm

Äpfel mit Birnen zu vergleichen ist immer etwas schwierig. Softbox und Durchlichtschirm sind 2 verschiedene Systeme die sich beide für weiches Licht in der Portraitfotografie eignen.

Softbox Durchlichtschirm
Softbox Durchlichtschirm

Für mich als mobiler / outdoor Fotograf sind Packmaaß und Gewicht auch ein wichtiges Thema. Damit unterscheide ich mich vom Studio Fotografen. Es ist immer ein Abwägen zwischen Qualität und Mobilität. Hierzu kurz ein Wort zu den China Importen. Meine Erfahrung zu leicht und billig ist das es langfristig meist die teure Variante ist. Durch die kurze Haltbarkeit muss es häufig ersetzt werden. Andererseits bringt mir das beste Equipment nichts, wenn ich es nicht in den Wald oder die Burg tragen kann.

Zurück zu den Lichtformern Softbox vs. Durchlichtschirm. Dieser Vergleich ist meine persönliche Ansicht und gewiss nicht repräsentativ. Um es vorweg zu nehmen, für mich hat der Durchlichtschirm die Nase vorn.

Gewicht und Packmaaß

Hier hat der Schirm ganz klar die Nase vorn.
Lichtschirm, Walimex Pro 84cm + Schirmneiger: 350g
Softbox, Jinbei 60cm: 1303g
1 kg weniger ist ein Argument.

Handhabung

Engel Alter Friedhof
Engel Alter Friedhof

Auch hier ist der Schirm überlegen. Die Softbox muss erst aufgebaut werden. Das ist zwar auch in wenigen Minuten erledigt bei Standortwechseln aber etwas nervig.
Das Thema Windanfälligkeit möchte ich als unentschieden bewerten. Beide Systeme sind bedingt durch die Bauart windanfällig. Der Schirm durch seinen Durchmesser etwas mehr aber unterm Strich braucht man an windigen Locations einen Assistenten oder muss abspannen.

Preis

Durchlichtschirme sind ab etwa 20,- € zu bekommen Softboxen mit 60cm ab ca. 60.- €. Beide Systeme sind also durchaus erschwinglich.

Zusammenfassend ist der Schirm einfach praktischer für den mobilen Einsatz. Es geht bei Lichtformern aber letztendlich um die Lichtwirkung. Auch hier ist für meinen Geschmack der Schirm angenehmer wenn auch nur geringfügig.

Lichtwirkungen Durchlichtschirm | Softbox

Engel Softbox Alter Friedhof
Engel Softbox Alter Friedhof

Es lassen sich mit beiden Lichtformer Systemen sehr ähnlich Wirkungen erzielen. Die Softbox ist besser geeignet um einen eingeschränkteren Bereich auszuleuchten. Das Licht erscheint mir gerichteter. Die Eigenschaft der Softbox wird dem Durchlichtschirm gerne als Nachteil attestiert. Das Licht verteilt sich in alle Richtungen. Ein gezieltes Steuern ist eigentlich nicht möglich. Ich empfinde das aber als sehr angenehm. Das wilde verteilen vom Licht erzeugt nach meinem Empfinden weicheres Licht. Schatten werden angenehmer aufgehellt.

Mit dem Durchlichtschirm lässt sich auch großflächig, zum Beispiel in geschlossenen Räumen ausleuchten. Der Schirm verteilt das Licht im ganzen Raum. Das von den Wänden reflektierende Licht leuchtet wiederum den Raum gleichmäßig aus. Eine simple aber effektive Möglichkeit.

Fazit

Der Durchlichtschirm wird meine Softbox in der Standardausrüstung ersetzen. Gewichtsersparnis, angenehmeres Handling, sehr gute Bildwirkung und seine Vielseitigkeit überzeugen mich.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.