2. Freiburger Fotomarathon – Die Aufgaben


Gestern (20.05.2017) fand der 2. Freiburger Fotomarathon statt.

Ausrichter waren die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg und Ringfoto Löffler aus Freiburg.

Es war mein erster Fotomarathon. Ich hatte mir natürlich Bilder von vergangenen Fotomarathons zum Beispiel aus Karlsruhe und Hamburg angesehen. Und dachte mir easy going das wird nicht so wild. Hähä, denkste! In Freiburg ist halt alles anders.

Es war ja im Vorfeld ein politisches Thema angekündigt worden.
Das Thema des Freiburger Fotomarathons war: Wahlen und Demokratie
Für Fotografen eher ein abstraktes Thema. Als Fotograf ist man doch mehr auf Gegenständliches fokussiert.

Die 10 Aufgaben zum Thema Wahlen & Demokratie

Die 10 Aufgaben waren richtige Knaller. Alles was ich mir so an Konzept überlegt hatte löste sich einfach in ein Nichts auf. Eigentlich wollte ich den Fotomarathon in Freiburg mit Spiegeln umsetzen. Ich hatte mir eine stark spiegelnde Brille, so wie in den 80ern, einige Handspiegel und noch ein paar kleine eingepackt. Alles umsonst.

Ich wollte auch nebenbei das Streifenkleid für 2017 in Scene setzen. Als ich die ersten 5 Themen sah war mir sofort klar, dass kannst knicken.

Jetzt standen wir Sabrina und ich erst mal etwas verwirrt da, wie die anderen Teilnehmer auch. Es waren sehr spannende Gesichtsausdrücke zu sehen. Das hätte spitzen Portraits geben können :-). Wir sind dann erst mal Kaffee trinken gegangen um uns einen neuen Plan zu machen.

Ich möchte euch hier mal die 10 Aufgaben des 2. Freiburger Fotomarathon zeigen. Bedenkt es waren nur 2 Stunden Zeit pro 5 Aufgaben und die Aufgaben mussten in der entsprechenden Reihenfolge abgearbeitet bzw abgegeben werden. An Bearbeitung war in der Zeit gar nicht zu denken. Macht euch doch einen Saß draus und setzt das an einem Nachmittag mal schnell um 😉

Die Umsetzung der der Aufgaben von allen Teilnehmern könnt ihr die Tage in einer Onlinegalerie sehen ich werde informieren wo. Ich möchte da nicht mit der Veröffentlichung meiner Bilder vorgreifen.

Mir und Sabrina hat es richtig Spaß gemacht.
Es war eine echte Herausforderung.
Gerne Wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.